Informationen zum Schulbeginn nach den Herbstferien

Liebe Schüler*innen,

der Unterricht an unserer Schule wird mit Präsenzunterricht (lt. Stufenkonzept des Thür. Ministerium für Bildung, Jugend und Sport /sites/bonhoeffer.schule-altenburg.de/files/users/user6/Stufenkonzept_Schule_Kita_Pandemie_2020-2021_ANLAGE_SCHULE.pdf ) für alle Schüler aufgenommen.

Bitte achtet auf Änderungen eures Stundenplanes für eure Klasse auf der Seite "VERTRETUNGSPLAN".

Da die Infektionszahlen gestiegen sind und das Altenburger Land momentan als Risikogebiet eingestuft worden ist, sind die geltenden Vorschriften zur Unterbrechung von Infektionsketten besonders zu beachten.

Als Hygienemaßnahmen gelten weiterhin das Abstandsgebot, die Alltagsmaske, Stoßlüftungen, Flächendesinfektionen und das gründliche Händewaschen. Schüler, die aus Risikogebieten kommen, oder den Verdacht auf eine Covid-19-Infektion haben, dürfen nur nach einem Test mit schriftlich vorliegendem Ergebnis, der vorher eigenverantwortlich durch die Eltern veranlasst wurde, das Schulhaus betreten. Im Schulhaus ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben, der von den Eltern zu besorgen und dringend von den Schülern mitzubringen ist. Das Hochziehen eines Tuches oder Schals gilt nicht als Mund-Nasen-Schutz. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Schule nur für Ersatz eines kaputten MNS sorgen kann, nicht aber für die dauernde Bereitstellung. Schüler, die keinen MNS vor Betreten der Schule bei sich tragen, müssen nachhause geschickt werden, um sich ihn zu holen. Am besten ist es, den Ranzen oder Rucksatz beim Einpacken der Unterrichtsmaterialien mit einem zweiten MNS zu bestücken.

Die Essensversorgung durch die Firma Hänchen wird - nach vorheriger Essenbestellung - weiter gewährleistet .

Die Schulleitung